Virtuelle Assistenten 2Die Online-Assistent-Industrie ist wohl eine der am schnellsten wachsenden Branchen der Welt. Dank des Internets, können nun kleine und große Unternehmen die Mitarbeiter ferngesteuert zu einem vorgegebenen Stundenlohn beschäftigen. Diese Online-Assistenten, besser bekannt als VA’s sind nichts weniger als Lebensretter. Ein Geschäft zu steuern ist nicht einfach und ein wenig Hilfe wird geschätzt. Wenn man aber nicht die richtige Hilfe bekommt, könnte es dem Geschäft schaden. Geschäftsleute sind bekannt, Mitarbeiter einzustellen, die viel Geld kosten, doch keine nennenswerten Ergebnisse geben. Was ist der Nutzen davon? Wenn Sie viel Geld bezahlen, haben Sie auch den Anspruch darauf, lohnende Ergebnisse zu erwarten. Doch wegen dem Mangel an Ergebnissen, gibt man am Ende auch die Idee der Einstellung von neuen Mitarbeitern auf.
„Old School „Geschäftsleute glauben daran, all ihre Arbeit selbst machen zu können. Dies könnte das Geschäft vorantreiben, aber dann bleibt keine Zeit für das Familienleben. Täglich gibt es sehr viele Dinge im Büro zu erledigen – einige unbedeutende und einige extrem wichtige. Auch wenn Sie Prioritäten setzen, werden Sie nie in der Lage sein, alles richtig zu beenden. Hier kommt die Hilfe einer VA (virtuelle Assistentin) genau richtig. Aber, bevor Sie die Suche nach Ihrer perfekten VA beginnen, hier ein paar Fakten die Ihnen bei Ihrer Suche helfen können:

1. VA’s reduzieren Ihre Arbeit:

Wenn Sie das Ruder Ihres Unternehmens sind, müssen Sie alles überwachen. Allerdings können Sie nicht erwarten, dass Sie sich um alles kümmern. Da ist Ihre VA genau richtig, um Ihnen zu helfen. Virtuelle Assistenten können eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen. Wenn Sie damit beschäftigt sind, eine wichtige Präsentation mit dem Kunden vorzubereiten und keine Zeit haben, die Geburtstagsfeier Ihres Sohnes zu planen, können Sie die Arbeit Ihrer VA überlassen. Auf diesem Weg wird Ihre Arbeit erledigt und Sie können eine herrliche Geburtstagsfeier genießen!

2. VA’s sparen Geld:

Virtuelle Assistenten arbeiten im Wesentlichen auf einer stündlichen Basis. Dies bedeutet, dass man sie nur für die Zeit bezahlt, in der sie auch tatsächlich Aufgaben für Sie erledigt haben. Sie müssen also nicht wie bei einer Teil- oder Vollzeitkraft Stunden bezahlen, in denen die Assistentin keine Aufgaben zu erledigen hat. Auch bleiben Ihnen Kosten wie Urlaubs- und Krankengeld erspart und zudem bekommen Sie bei Agenturen in solchen Fällen auch schnell einen Ersatz, der sich um Ihre Aufgaben kümmert, während Ihre feste Assistentin in Urlaub oder krank ist. Online-Assistenten nutzen auch ihre eigenen Ressourcen, um die Aufgaben abzuschließen. Sie brauchen daher kein Büro, Computer oder andere Ressourcen, um Ihre Arbeit zu erledigen. Das spart erhebliche Geldbeträge für Unternehmer mit wachsendem Aufwand.

3. VA sparen Zeit:

Jede VA ist anders. Ihre Professionelle Nische ermöglicht es ihnen, ihre Aufgaben viel schneller als ein regulärer Mitarbeiter zu beenden. Das bedeutet, wenn Sie eine virtuelle Assistentin einstellen, die sich um z.B. Ihre E-Mail und die Büroaufgaben kümmern soll, werden die VA in der Lage sein, diese Aufgaben doppelt so schnell als ein gewöhnlicher Mitarbeiter zu erledigen.
Wenn es darum geht, zusätzliche Hilfe zu suchen, ist kein Geschäft zu groß oder zu klein. Virtuelle Assistenten sind da, um Ihre Arbeit und Ihr Leben zu verbessern.
Buchen Sie schon heute eine, um den Unterschied zu sehen!

Leave a Comment